Zum neuen Coronavirus

Liebe PatientInnen !

Unsere Praxis bleibt weiterhin wie gewohnt geöffnet. Die neuen Hygieneregeln haben sich inzwischen gut eingespielt. Sie und wir tragen in der Praxis Mund-Nasenschutz. Das ist in Arztpraxen genauso wie in Geschäften vorgeschrieben. Sie bekommen nach dem Betreten der Praxis Händedesinfektionsmittel. und wir haben für Patienten, die möglicherweise infektiös sind, eine gesonderte Sprechstunde eingeführt, um sie von den anderen Patienten getrennt zu behandeln.

Damit das auch klappt, gilt:

Wenn Sie Anzeichen einer Erkältung, also Fieber, Husten, Atembeschwerden, Kopf-, Hals- oder Gliederschmerzen oder Durchfall haben oder wenn Sie Kontakt hatten mit einem Coronainfizierten, dann kommen Sie bitte nicht in unsere Praxis, sondern rufen Sie uns zunächst an, Telefonnummer 0221 255522, außerhalb unserer Öffnungszeiten rufen Sie bitte, falls Sie ärztliche Hilfe brauchen und das nicht Zeit hat bis zum nächsten Werktag, die Telefonnummer des ärztlichen Notdienstes 116117 an und bleiben Sie bitte bis zur telefonischen Absprache des weiteren Vorgehens zu Hause.

Dank dieser Maßnahmen brauchen Sie nicht aus Angst vor Ansteckung auf einen notwendigen Termin bei uns zu verzichten, sondern können uns wie gewohnt in Anspruch nehmen, auch für Vorsorgemaßnahmen.

Dieser Artikel wurde am 18.5.2020 aktualisiert.